Schnellstart: Spielen

Welche Sprache lernen Sie?

Welche Sprache sprechen Sie?
  Lektionen


Geschichte der hebräischen Sprache

Hebräisch ist eine der ältesten Sprachen der Welt und hat sich von der Struktur und dem Aufbau her im Laufe der Zeit kaum verändert. Auch heute wird Hebräisch überwiegend so gesprochen und geschrieben wie vor über 2000 Jahren. So ist der Stil und die Struktur der hebräischen Sprache in den meisten heutigen Publikationen in Israel, wie z.B. Bücher, Zeitungen und Magazinen, dem in der Bibel verwendeten Stil sehr ähnlich. Seltsamerweise verschwand die hebräische Sprache als gesprochene Sprache vor ca. 1700 Jahren, nur um als eine moderne Sprache im 19. Jahrhundert wieder in Erscheinung zu treten. Heutzutage ist Hebräisch die offizielle Sprache Israels und wird in der großen jüdischen Gemeinschaft gesprochen.

Die Wiederbelebung der hebräischen Sprache als gesprochene Sprache im 19. Jahrhundert wird oft Eliezer ben Yehudah zugesprochen. Eliezer war ein visionärer Sprachwissenschaftler und Vielsprachler, der sein ganzes Leben der Belebung der Sprache seiner Vorfahren widmete, indem er die Sprache den Unerbittlichkeiten und Regeln der modernen Gesellschaft anpasste und eine Vermehrung des Vokabulars durch Fremdwörter zuließ. Dank Eliezers Bemühungen wurde Hebräisch allmählich von den Siedlern in der Gegend von Palästina verwendet und wurde schließlich im Jahr 1948, als Israel gegründet wurde, die offizielle Sprache des Staates.

Tipps und Tricks zum lernen der hebräischen Sprache

Eine der schnellsten Möglichkeiten Hebräisch zu lernen ist das Internet, wo sich viele kostenlose online Hebräisch Kurse finden. Wenn das für Sie nicht ausreichend ist, können Sie jederzeit versuchen einen lokalen “Lerne Hebräisch” Kurs oder mittels eines Lernbuches Hebräisch zu lernen. Diese Methoden sollten aber nur als ein Anfang angesehen werden um Ihnen zu helfen das grundlegende Wissen über Hebräisch zu erlangen und das Vokabular zu verbessern. Direkte Kommunikation ist immer der beste Lehrer. Sie könnten also versuchen einen Hebräisch sprechenden Gesprächspartner zu finden der Ihnen hilft, oder Sie versuchen es mit Videokonferenzen mit einem online Lehrer (was allerdings etwas kosten könnte).

Die Grammatik der hebräischen Sprache wird von den meisten Schülern als einfach zu verstehen angesehen. Das Problem ist meistens die Rechtschreibung und die Aussprache. Diese können durch diverse Methoden, wie die bereits genannten, verbessert werden. Wenn Ihnen das jedoch zu langweilig oder zu nervenaufreibend ist, dann versuchen Sie es doch mit einigen hebräischen Vokabelspielen, die Sie in Büchern, auf Kassetten oder im Internet finden. Diese Spiele verbessern sowohl die Rechtschreibung als auch die Aussprache und werden Ihnen helfen sich Wörter einzuprägen.

Beachten Sie dass diese Tipps und Tricks nicht nur für Hebräisch Anwendung finden, sondern für eine Vielzahl an Sprachen brauchbar sind. Die Fähigkeit zu lernen wächst proportional mit den Sprachfähigkeiten. Je mehr Sie also von einer Sprache lernen umso einfacher werden Sie eine andere Sprache in der Zukunft lernen können. Wenn es soweit ist ist es nur noch eine Frage der Zeit und der Ambitionen, ein echter Vielsprachler oder auch Polyglot zu werden.


Languages: Hebräisch, Deutsch, more...
Lektionen: Hebräisch-Deutsch, more...

Articles about Hebrew in other languages